Wie alles begann

Im Oktober 1990 haben wir, anlässlich einer Hundeausstellung in Dortmund, die Rasse Shiba kennengelernt.
Anfang 1991 konnten wir die Hunde bei einer Züchterin besuchen und uns weiter über die Rasse informieren.
Es war Liebe auf den ersten Blick, diese Rasse war etwas ganz Besonderes! Uns gefiel unter anderem ihr Charakter, ihr Aussehen, viel Hund in kleiner Verpackung!

Bandai, geboren am 19.04.1991, unser erster Shiba, zog Ende Juni 1991 bei uns ein. Es begann eine unvergessliche Zeit, in der wir mit ihm die Welt neu entdeckten. Lange Spaziergänge, viele Wanderurlaube, Besuche in der Hundeschule (mit Team Test Abschluß) prägten unsere Zeit. Durch Bandai haben wir die Rasse Shiba lieben gelernt.

 

Nicole hat durch den Zugang eines neuen Familienmitgliedes nach und nach Verantwortung übernommen und wuchs mit einem tollen Hund auf, dem sie alle Sorgen und Nöte erzählen konnte.
Bandai war ihr "bester Freund"!
Im August 1998 vervollständigte Chichibu, eine dreijährige Shiba Hündin unsere Familie. Ihr liebenswertes Wesen hat sofort unsere Herzen erobert.
Im April 2003 kam Nakuma, ein Shiba Rüde, mit neun Wochen zu uns. Er entwickelte sich prächtig, so dass wir mit ihm verschiedene Ausstellungen besuchten.
Im Juli 2005 ging Nicole´s Traum in Erfüllung, eine eigene Shiba Hündin zu haben. Aiko, neun Wochen alt, wurde Nakuma´s beste Spielgefährtin. Sie ist Nicole´s "kleine Prinzessin".

Das Zusammenleben mit unseren Shibas gibt uns jeden Tag viel Abwechslung. Es ist schön, die Lebensfreude der Hunde geniessen zu können.
In all den Jahren haben wir viel über die Rasse erfahren- und lernen immer noch dazu.
Leider hat uns Bandai im Juni 2006 verlassen und ist über die Regenbogenbrücke gegangen.
Dieser Verlust war für uns sehr schmerzlich, hatten wir Bandai doch den Namen "auf Ewigkeit" = Bandai gegeben!
Er wird immer einen besonderen Platz in unseren Herzen behalten!
IHM haben wir den Namen unserer Zucht "Aka Bandai´s" gewidmet!